Schumacher warnt Vettel: 2012 wird spannender

Singapur (dpa) - Rekordweltmeister Michael Schumacher rechnet für das kommende Jahr nicht mit einem erneuten Durchmarsch von Sebastian Vettel Richtung Formel-1-Titel.

«Es wird 2012 in jedem Fall spannender, weil der Rückstand auf Red Bull geringer wird», sagte Schumacher der «Sport Bild». WM-Spitzenreiter Vettel kann bereits am Sonntag in Singapur im sechstletzten Saisonrennen seinen zweiten Titel einfahren. «Sebastian hat natürlich dieses Jahr seine Leistung gebracht, aber er hat auch davon gelebt, dass immer jemand anderes hinter ihm war», urteilte Schumacher mit Blick auf die Patzer der Vettel-Rivalen.

Der 42-Jährige erwartet auch 2012 einen hochmotivierten Vettel. «Die Gefahr von Müdigkeit sehe ich bei ihm nicht. Fürs Team wird es schwieriger», sagte der Mercedes-Pilot. Ob er selbst schon in der neuen Saison zu den Titelkandidaten gehören wird, bezweifelt Schumacher weiterhin. «Über den WM-Titel müssen wir auch 2012 nicht reden. Aber Siege sollten drin sein», bekräftigte der Kerpener.

SOCIAL BOOKMARKS