Sprint-Weltmeister Blake verteidigt Titel in Moskau nicht

Kingston (dpa) - 100-Meter-Weltmeister Yohan Blake wird seinen Titel bei der Leichtathletik-WM vom 10. bis 18. August in Moskau nicht verteidigen.

Wie der jamaikanische «Sunday Oberserver» berichtet, sagte Blake seinen Start wegen einer Oberschenkelverletzung ab. Der 23-jährige Sprinter von der Karibikinsel konnte deswegen schon nicht an der jamaikanischen WM-Ausscheidung teilnehmen. Als Titelverteidiger hätte er aber eine Wildcard für die WM bekommen. Mit 9,69 Sekunden ist Blake hinter Weltrekordler Usain Bolt der zweitschnellste Mann der Welt.

Homepage Sunday Observer

SOCIAL BOOKMARKS