WM-Spitzenreiter Räikkönen: «Machen nichts anders»

Sepang (dpa) - Kimi Räikkönen will auch als Formel-1-Spitzenreiter weiter seinen eigenen Weg gehen. «Wir machen nichts anders als am vergangenen Wochenende oder in der letzten Saison. Dass wir führen, macht keinen Unterschied», sagte der Lotus-Pilot in Sepang.

Nach seinem Auftaktsieg in Australien gilt der Finne auch am Sonntag im zweiten Saisonrennen in Malaysia als Mitfavorit. Dass er in Melbourne wegen eines frühen Weiterflugs auf eine große Siegersause verzichten musste, nahm Räikkönen gelassen. «Es war ja nur ein Rennen. Ich hoffe, dass wir am Ende des Jahres ordentlich was zu feiern haben», sagte der 33-Jährige.

SOCIAL BOOKMARKS