dpa-Nachrichtenüberblick Sport

Werder hält Anschluss zur Spitze - 2:0 gegen VfB Stuttgart

Bremen (dpa) - Werder Bremen hat mit einem 2:0 (0:0)-Erfolg gegen den VfB Stuttgart den Anschluss an die Spitzenränge in der Fußball- Bundesliga gehalten. Auch ohne den verletzten Top-Torjäger Claudio Pizarro feierten die Hanseaten am Sonntag durch die Tore von Aaron Hunt (57. Minute) und Naldo (67.) den ersten Sieg gegen die Schwaben seit mehr als zwei Jahren. Eine Woche nach der 0:5-Pleite in Mönchengladbach verbesserte sich Werder vor 40 800 Zuschauern im Weserstadion mit nun 26 Punkten wieder auf den vierten Tabellenplatz. Der VfB ist mit 21 Punkten Siebter.

2. Liga: St. Pauli schließt zum Führungsduo auf

München (dpa) - Der FC St. Pauli hat in der 2. Fußball-Bundesliga zum Führungsduo Eintracht Frankfurt und Fortuna Düsseldorf aufgeschlossen. Die Hamburger gewannen ihr Heimspiel gegen Dynamo Dresden am Sonntag mit 3:1. Mit 35 Punkten liegt St. Pauli nun gleichauf mit Spitzenreiter Frankfurt sowie dem Tabellenzweiten Düsseldorf, der am Montagabend im Topspiel des 16. Spieltags gegen Verfolger Greuther Fürth um die Tabellenführung spielt. Eintracht Braunschweig besiegte den VfL Bochum im eigenen Stadion mit 4:0. Den ersten Auswärtspunkt erkämpfte der Tabellenletzte FC Ingolstadt beim 0:0 in Cottbus.

Kofler gewinnt Weltcup-Springen - Freund Sechster

Kuusamo (dpa) - Andreas Kofler hat den ersten Skisprung-Weltcup der Saison gewonnen. Der Österreicher kam am Sonntag im finnischen Kuusamo auf 134,5 und 138 Meter und verwies mit Note 264,2 seine Teamkollegen Gregor Schlierenzauer und Thomas Morgenstern, die 263,5 und 256,3 Punkte erhielten, auf die Plätze. Bester Deutscher war Severin Freund aus Rastbüchl, der 133,5 und 129 Meter sprang und mit 235,7 Punkten Sechster wurde. Der Auer Richard Freitag verbesserte sich im zweiten Durchgang vom 18. auf den neunten Rang und schaffte sein bestes Weltcup-Ergebnis.

Deutsche Rodler Zweite in Team-Staffel

Igls (dpa) - Die deutschen Rennrodler haben zum Abschluss des Weltcup-Auftakts im österreichischen Igls den zweiten Platz in der Team-Staffel eingefahren. Olympiasiegerin Tatjana Hüfner, Andi Langenhan sowie die Doppelsitzer Tobias Wendl und Tobias Arlt mussten am Sonntag nur der starken kanadischen Auswahl den Vortritt lassen. Platz drei belegte das russische Team. Die Team-Staffel kommt bei den Winterspielen 2014 in Sotschi erstmals zu olympischen Ehren.

Hamburg Freezers verteidigen Tabellenführung in der DEL

Berlin (dpa) - Die Hamburg Freezers haben am 22. Spieltag der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) ihre am Freitag eroberte Tabellenführung verteidigt. Die Hanseaten gewannen am Sonntag gegen die Iserlohn Roosters mit 4:3 nach Penaltyschießen und sicherten sich den siebten Sieg in Serie. Hinter den Freezers lauern die Adler aus Mannheim, die sich mit 2:1 nach Penaltyschießen gegen den EHC München durchsetzten. Der deutsche Meister Eisbären Berlin kassierte beim 4:6 gegen Krefeld die zweite Pleite hintereinander.

Etappensieg der Volleyballer für Olympia 2012

Tourcoing (dpa) - Die deutschen Volleyballer haben einen ersten Etappensieg auf dem Weg zu den Olympischen Spielen 2012 in London erzielt. Beim europäischen Vorqualifikationsturnier besiegte die Auswahl von Interimstrainer Stewart Bernard am Sonntag im französischen Tourcoing Belgien in einem hartumkämpften Endspiel mit 3:0 (25:17, 25:23, 25:23). Als Turniersieger hat die Auswahl des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) den Sprung zum europäischen Qualifikationsturnier im Mai 2012 in Bulgarien geschafft.

HSV Hamburg macht Achtelfinaleinzug perfekt

Hamburg (dpa) - Handball-Bundesligist HSV Hamburg hat den Einzug in das Achtelfinale der Champions League perfekt gemacht. Am Sonntag gewann der deutsche Meister sein Heimspiel gegen Wisla Plock mit 34:25 (14:10) und ist nach dem sechsten Sieg im sechsten Spiel nicht mehr von einem der ersten vier Plätzen in der Gruppe C zu verdrängen. Vor 3240 Zuschauern war Hans Lindberg (7/4) bester Werfer beim Tabellenführer. Für die Gäste traf Adam Wisniewski (4) am häufigsten.

Britta Steffen verpasst weitere Weltjahresbestzeit

Wuppertal (dpa) - Britta Steffen ist am Schlusstag der deutschen Kurzbahn-Meisterschaften in Wuppertal an einer weiteren Weltjahresbestzeit vorbeigeschwommen. Die 28-Jährige gewann die 50 Meter Freistil am Sonntag in 24,16 Sekunden. Damit war Steffen 49/100 langsamer als die Bestmarke der Schwedin Therese Alshammar, die im Gegensatz zur Berlinerin auf die EM im Dezember in Stettin verzichtet. Steffen hatte am Freitag über 100 Meter Freistil eine Weltjahresbestzeit aufgestellt.

Frauen-Bundesliga: Duisburg verhindert Potsdamer Alleingang

Düsseldorf (dpa) - Der Fußballfrauen-Bundesliga bleibt die drohende Langeweile erspart. Beim 2:3 (2:0) gegen Verfolger FCR Duisburg verpasste es Turbine Potsdam am 10. Spieltag, seine Tabellenführung vorentscheidend auszubauen. Trotz einer 2:0-Führung zur Halbzeit musste der deutsche Meister am Sonntag gegen die starken Gäste seine erste Saisonniederlage hinnehmen. Damit beträgt der Vorsprung auf die Duisburgerinnen nur noch zwei Punkte.

SOCIAL BOOKMARKS