dpa-Nachrichtenüberblick Sport

Rangnick bestätigt: Tuchel wird nicht Trainer von RB Leipzig

Leipzig (dpa) - Wunschkandidat Thomas Tuchel wird nicht Trainer von Fußball-Zweitligist RB Leipzig. Das bestätigte am Ostermontag Sportdirektor Ralf Rangnick der «Leipziger Volkszeitung». «Thomas Tuchel wird im Sommer definitiv nicht Trainer von RB Leipzig», sagte Rangnick der Zeitung. Die LVZ hatte zuvor berichtet, dass Tuchel über seinen Berater dem Vorstandsvorsitzenden des ambitionierten Clubs, Oliver Mintzlaff, mitgeteilt hatte, dass er nicht als Trainer in die 2. Bundesliga gehe. Leipzig liegt derzeit als Tabellensechster acht Punkte hinter Relegationsplatz drei. Tuchel ist auch beim abstiegsbedrohten Bundesligisten Hamburger SV im Gespräch.

St. Pauli feiert ersten Heimsieg 2015: 4:0 gegen Düsseldorf

Hamburg (dpa) - Der FC St. Pauli hat im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga ein großes Achtungszeichen gesetzt. Gegen Fortuna Düsseldorf feierte der Kiez-Club beim 4:0 (3:0) am Montagabend den höchsten Saisonsieg und den ersten Heimerfolg im Jahr 2015. Der überragende Kyoung-Rok Choi (9./16. Minute), Waldemar Sobota (40.) und Daniel Buballa (51.) erzielten am Millerntor die Treffer für St. Pauli. Mit 25 Zählern verbesserte sich die Mannschaft von Trainer Ewald Lienen vom letzten auf den 16. Platz. Düsseldorf bleibt mit 39 Punkten auf dem siebten Rang und verpasste durch die klare Niederlage die Chance bis auf sechs Punkte an den Relegationsrang heranzurücken.

Manchester City verliert bei Crystal Palace - Arsenal weiter Zweiter

London (dpa) - Englands Fußballmeister Manchester City hat in der Premier League einen weiteren Rückschlag hinnehmen müssen. Bei Crystal Palace unterlagen die Skyblues am Montagabend mit 1:2 (0:1). Glenn Murray (10. Minute) und Jason Puncheon (48.) erzielten die Tore für den Club aus dem Londoner Süden. Yaya Touré (78.) konnte für City nur noch verkürzen. Mit 61 Punkten ist Manchester City somit Vierter nach 31 Spielen und hat neun Punkte Rückstand auf Tabellenführer FC Chelsea, der zudem noch ein Spiel mehr austragen kann. Mesut Özil und Per Mertesacker bleiben mit dem FC Arsenal auf Platz zwei, allerdings mit bereits sieben Zählern Abstand auf den Londoner Ortsrivalen.

Türkische Liga setzt Spieltag nach Angriff auf Fenerbahce-Bus aus

Istanbul (dpa) - Nach den Schüssen auf den Mannschaftsbus von Fenerbahce Istanbul hat die türkische Fußball-Liga den kommenden Spieltag abgesagt. Das teilte der Präsident des nationalen Verbandes, Yildirim Demiroren, am Montag mit. Der türkische Meister hatte zuvor angekündigt, bis zur Aufklärung des Vorfalls keine Spiele mehr bestreiten zu wollen. Nach dem 5:1-Auswärtssieg gegen Caykur Rizespor hatten Unbekannte am Samstag den Fenerbahce-Bus auf dem Weg zum Flughafen beschossen. Der Busfahrer wurde Medienberichten zufolge am Kopf verletzt.

Russland kürzt Ausgaben für WM-Planung um mehrere hundert Millionen

Moskau (dpa) - Das mit einer schweren Wirtschaftskrise kämpfende Russland will als Gastgeber der Fußball-WM 2018 die Ausgaben um 27 Milliarden Rubel (etwa 435,5 Mio Euro) kürzen. Betroffen von den Streichungen seien vor allem der Bau von Team-Quartieren, aber auch Hotels für FIFA-Gäste, Fans und Journalisten, berichtete das Sportportal sport-express.ru. Das Sportministerium veröffentlichte am Montag auf der Internetseite regulation.gov.ru eine Liste von 25 Objekten, die wegfallen. Die Gesamtkosten der WM sollen demnach auf 637,6 Milliarden Rubel reduziert werden.

DEB-Team verliert auch zweiten WM-Test gegen Russland

Oberhausen (dpa) - Das deutsche Eishockey-Nationalteam hat auch das zweite Testspiel in der WM-Vorbereitung gegen Rekord-Weltmeister Russland verloren. Am Ostermontag unterlag das noch stark ersatzgeschwächte Team von Bundestrainer Pat Cortina in Oberhausen mit 2:3 (0:1, 0:1, 2:0, 0:0) nach Penaltyschießen. Bereits am Sonntag hatte Deutschland den ersten WM-Test gegen Russland mit 0:3 verloren.

Uhlenhorster HC Hamburg verliert EHL-Finale nach Penalty-Krimi

Bloemendaal (dpa) - Der Uhlenhorster HC Hamburg hat den erneuten Triumph in der Euro-Hockey-League knapp verpasst. Im Finale des Endrunden-Turniers im niederländischen Bloemendaal verloren die Hanseaten am Ostermontag einen spektakulären Penalty-Krimi mit 5:6 gegen Oranje Zwart Eindhoven. Während der UHC den vierten EHL-Sieg nach 2008, 2010 und 2012 verfehlte, holte Eindhoven den Pott zum ersten Mal. Im Vorjahr war Oranje Zwart noch dem Harvestehuder THC Hamburg im Endspiel unterlegen.

Tennisprofi Brown in Casablanca in der zweiten Runde

Casablanca (dpa) - Tennisprofi Dustin Brown hat beim ATP-Turnier in Casablanca die zweite Runde erreicht. Der 30-Jährige setzte sich am Montag in seinem Auftaktmatch beim mit fast 500 000 Euro dotierten Sandplatzturnier mit 6:2, 6:4 gegen den Russen Andrej Kusnezow durch. Nächster Gegner ist der Slowake Martin Klizan.

Mona Barthel und Tatjana Maria bei Tennisturnier in Charleston weiter

Charleston (dpa) - Mona Barthel und Tatjana Maria haben beim WTA-Turnier in Charleston die zweite Runde erreicht. Die an Nummer 15 gesetzte Mona Barthel setzte sich am Montag gegen die Ungarin Timea Babos mit 6:3, 6:3 durch. Gegen die US-Amerikanerin Irina Falconi gewann Tatjana Maria zuvor mit 6:1, 6:3. Qualifikantin Laura Siegemund unterlag mit 2:6, 6:7 (5:7) gegen die an Nummer 13 gesetzte Rumänin Irina-Camelia Begu.

Bonn schlägt Oldenburg bei Pokal-Generalprobe

Frankfurt/Main (dpa) - Fünf Tage vor dem Pokal-Halbfinale zwischen den Telekom Baskets Bonn und den EWE Baskets Oldenburg haben die Bonner die Generalprobe der beiden Clubs in der Basketball-Bundesliga für sich entschieden. Die Mannschaft von Mathias Fischer gewann am Sonntag mit 70:59 gegen die Niedersachsen und verbesserte sich dadurch auf Rang vier der Tabelle. Am Samstag treffen beide Teams bei der Pokal-Endrunde in Oldenburg erneut aufeinander. Einen wichtigen 79:68-Sieg im Kampf um die Playoff-Plätze feierten die Fraport Skyliners gegen den direkten Konkurrenten Ludwigsburg.

Schweden ist Curling-Weltmeister

Halifax (dpa) - Schwedens Curling-Männer sind auf den WM-Thron zurückgekehrt. In der Neuauflage des letztjährigen Finals revanchierte Schweden sich mit einem 9:5 an Titelverteidiger Norwegen. Titelfavorit Kanada scheiterte im Kampf um die WM-Ehren erneut. Zuletzt waren die Nordamerikaner 2012 Weltmeister. Diesmal holte der Olympiasieger durch ein 8:4 gegen Finnland Bronze. Ein deutsches Team war bei den Titelkämpfen nicht am Start.

SOCIAL BOOKMARKS