dpa-Nachrichtenüberblick Sport

Gladbach patzt in Augsburg - Kantersieg für Werder

Berlin (dpa) - Borussia Mönchengladbach hat den zwischenzeitlichen Sprung an die Tabellenspitze der Fußball-Bundesliga verpasst. Das Überraschungsteam vom Niederrhein verlor am 16. Spieltag beim FC Augsburg mit 0:1. Werder Bremen festigte dank eines 4:1-Erfolgs über den VfL Wolfsburg den fünften Platz. Auch der 1. FC Köln feierte mit 4:0 einen Kantersieg gegen den SC Freiburg, der auf den letzten Rang rutschte. Der 1. FC Nürnberg bleibt nach dem 0:2 gegen 1899 Hoffenheim vorerst knapp vor der Abstiegszone. FSV Mainz 05 und der Hamburger SV trennten sich ebenso torlos wie Hannover 96 und Bayer Leverkusen.

«Clásico»: FC Barcelona bezwingt Real Madrid

Madrid (dpa) - Der FC Barcelona hat im «Clásico» seinen Erzrivalen Real Madrid düpiert und die Tabellenführung in der spanischen Fußball-Meisterschaft übernommen. Der Titelverteidiger gewann das packende Duell beim Rekordmeister am Samstagabend mit 3:1, obwohl Karim Benzema Real bereits nach 22 Sekunden in Führung geschossen hatte. Alexis Sanchez, Xavi und Cesc Fabregas drehten vor 79 900 Zuschauer im Bernabéu-Stadion jedoch die Partie. Barcelona ist nun punktgleich mit Madrid Spitzenreiter, hat aber bereits ein Spiel mehr bestritten als das Team von Startrainer José Mourinho.

Schlaudraff bleibt bis 2015 bei Hannover 96

Hannover (dpa) - Jan Schlaudraff hat seinen Vertrag beim Fußball-Bundesligisten Hannover 96 um drei Jahre bis 2015 verlängert. Das bestätigte der Torjäger am Samstagabend nach dem 0:0 im Heimspiel gegen Bayer Leverkusen. Der frühere Nationalspieler trägt seit 2008 das Trikot der Niedersachsen. Der Kontrakt des 28-Jährigen wäre zum Saisonende ausgelaufen. 96-Chef Martin Kind hatte bereits vor der Partie eine Einigung mit Schlaudraff angedeutet. Er habe den neuen Vertrag bereits am Freitag unterschrieben, sagte der Stürmer.

Lagenschwimmerin Theresa Michalak holt EM-Gold

Stettin (dpa) - Theresa Michalak hat bei den Kurzbahn- Europameisterschaften in Stettin über 100 Meter Lagen die Goldmedaille gewonnen. Die 19-Jährige aus Halle/Saale schwamm am Samstag in 59,05 Sekunden deutschen Rekord, den zuvor Britta Steffen Ende 2009 in der Ära der Hightech-Anzüge aufgestellt hatte. Im Vorjahr hatte Michalak EM-Bronze geholt. Zweite wurde in 59,72 die Ungarin Zsuzsanna Jakabos, Mie Nielsen aus Dänemark belegte Platz drei. Michalak holte den vierten deutschen EM-Titel von Stettin.

DSV-Springer Vierte - Norwegen vorn

Harrachov (dpa) - Die deutschen Skispringer haben auch beim zweiten Team-Weltcup der Saison einen Podestplatz knapp verpasst. Das DSV-Quartett mit Maximilian Mechler, Michael Neumayer, Richard Freitag und Severin Freund kam am Samstag in Harrachov mit 881,5 Punkten auf den vierten Rang. Den Sieg sicherte sich Norwegen mit 993,7 Zählern vor Weltmeister und Olympiasieger Österreich sowie Slowenien. Herausragender deutscher Springer war einmal mehr Richard Freitag mit der Tagesbestweite von 140,5 und 135 Meter.

Bamberg und Ulm bleiben Spitze - Auch ALBA siegt

Frankfurt/Main (dpa) - Mit einem Premierensieg zur Einweihung der neuen Heimstätte ist ratiopharm Ulm dem Titelverteidiger Brose Baskets Bamberg in der Basketball-Bundesliga auf den Fersen geblieben. Die Schwaben kamen am Samstagabend vor 6000 Fans zu einem 101:83 gegen die Baskets Oldenburg und liegen mit 18:4 Punkten weiter gleichauf mit dem Meister, der in Würzburg einen 75:59-Erfolg feierte. Der Tabellendritte ALBA Berlin setzte sich bei TBB Trier knapp mit 78:74 durch. Aufsteiger Bayern München kassierte bei den Eisbären Bremerhaven mit 71:73 schon die fünfte Saisonpleite.

SOCIAL BOOKMARKS