dpa-Nachrichtenüberblick Sport

Schalke als Gruppensieger in Europa League weiter

Gelsenkirchen (dpa) - Der FC Schalke 04 hat als Gruppensieger vorzeitig die K.o.-Runde in der Europa League erreicht. Der Fußball-Bundesligist besiegte am Donnerstagabend den rumänischen Rekordmeister Steaua Bukarest vor eigenem Publikum mit 2:1 (1:1). Abwehrspieler Kyriakos Papadopoulos hatte die «Königsblauen» in Führung gebracht (25.), Raul Rusescu (33.) traf für die Rumänen. Der Spanier Raul erzielte im vorletzten Gruppenspiel der Schalker in der 57. Minute den umjubelten Siegtreffer.

Biathlon: Neuner Dritte beim Weltcup-Auftakt

Östersund (dpa) - Rekord-Weltmeisterin Magdalena Neuner hat beim Weltcup-Auftakt in Östersund den Sieg nur knapp verpasst. Die Doppel-Olympiasiegerin belegte beim Sieg von Darja Domratschewa aus Weißrussland über die 15 Kilometer im Einzel nach drei Schießfehlern Rang drei. Die Wallgauerin lag 1:41,7 Minuten zurück. Ein starkes Weltcup-Debüt gelang Franziska Hildebrand aus Köthen in Anhalt, die nach nur einem Schießfehler Sechste wurde. Nach insgesamt 18 Fehlschüssen lagen Andrea Henkel, Tina Bachmann, Sabrina Buchholz und Miriam Gössner weit zurück.

Bundesgericht weist Timoschtschuk-Berufung zurück

Frankfurt/Main (dpa) - Anatoli Timoschtschuk vom deutschen Rekordmeister FC Bayern München bleibt für drei Bundesligaspiele gesperrt. Das Bundesgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) bestätigte in der Berufungsverhandlung am Donnerstag letztinstanzlich das vor zwei Wochen vom Sportgericht verhängte Strafmaß. Timoschtschuk war am 6. November beim Münchner 2:1-Sieg in Augsburg in der Nachspielzeit wegen rohen Spiels des Feldes verwiesen worden.

63 Strafverfahren nach Ausschreitungen in Rostock

Rostock (dpa) - Zahlreiche Beteiligte an den Ausschreitungen beim Nordderby der 2. Fußball-Bundesliga zwischen dem FC Hansa Rostock und dem FC St. Pauli am 19. November sind identifiziert und werden zur Rechenschaft gezogen. «In Zusammenarbeit mit dem FC Hansa Rostock konnten bisher gegen 63 Personen Strafverfahren eingeleitet werden», teilte Thomas Laum, Polizeipräsident des Präsidiums Rostock, am Donnerstag in einer Pressemitteilung des Vereins mit.

Hamburg vor Gruppensieg: Lockerer Sieg gegen Constanta

Hamburg (dpa) - Handball-Bundesligist HSV Hamburg steht in der Champions League kurz vor dem Gruppensieg. Mit 36:25 (20:11) gewann die Mannschaft von Trainer Per Carlén am Donnerstagabend gegen HCM Constanta aus Rumänien und kam im siebten Spiel zum siebten Sieg. Bester Werfer beim HSV vor 1940 Zuschauern in der Alsterdorfer Sporthalle war Blazenko Lackovic (8). Für Constanta erzielten Nikolaos Riganas und Marius Stavrositu (je 4) die meisten Tore.

BG Göttingen trennt sich von Trainer Mienack

Göttingen (dpa) - Basketball-Bundesligist BG Göttingen hat die Reißleine gezogen und sich von Trainer Stefan Mienack getrennt. Die anhaltende Erfolglosigkeit - neun Niederlagen in zehn Bundesliga- Spielen und vier Pleiten im Europapokal - nannte BG-Chef Marc Franz am Donnerstag als Grund für die Beurlaubung. Co-Trainer Michael Meeks übernimmt vorerst den Posten des 31 Jahre alten Mienack. Er coacht den Erstliga-Letzten bereits am kommenden Sonntag beim Auswärtsspiel in Bayreuth.

Berliner Tischtennis-Damen vorzeitig im Halbfinale

Berlin (dpa) - Die Tischtennis-Damen des ttc berlin eastside haben vorzeitig das Halbfinale der Champions League erreicht. Nach dem 3:0-Erfolg gegen Mladost Zagreb am Donnerstagabend ist ihnen zumindest der zweite Platz in der Vorrundengruppe nicht mehr zu nehmen. Angesichts des kurzfristigen Ausfalls der verletzten EM-Zweiten Irene Ivancan fiel der Erfolg gegen die Kroatinnen unerwartet klar aus. Am 9. Dezember geht es in einem weiteren Heimspiel gegen Linz um den Gruppensieg und die bessere Ausgangsposition fürs Halbfinale.

SOCIAL BOOKMARKS