dpa-Nachrichtenüberblick Sport

Tour de France 2012: Weniger Berge, drei Zeitfahren

Paris (dpa) - Die Tour de France führt im kommenden Jahr über lediglich drei Bergankünfte. Dafür stehen neben dem Prolog zwei lange Einzelzeitfahren auf dem Programm für 2012. Nach dem Start in Lüttich wird das wichtigste Radrennen der Welt vom 30. Juni bis 22. Juli über insgesamt 3479 Kilometer nach Paris führen. Das teilten die Veranstalter am Dienstag in Paris mit. Teil der Route ist auch ein Abstecher in die Schweiz.

Regeldiskussion: Beckenbauer schaltet FIFA ein

Berlin (dpa) - Nach den umstrittenen Schiedsrichter-Entscheidungen am vergangenen Bundesliga-Spieltag will Franz Beckenbauer schnellstmöglich den Weltverband FIFA in die Pflicht nehmen. Für die nächste Sitzung der sogenannten FIFA Task Force Football 2014 am kommenden Dienstag in Zürich habe er das Thema Regelfragen auf die Tagesordnung setzen lassen, sagte Beckenbauer der «Bild»-Zeitung (Dienstag). Beckenbauer ist Vorsitzender des Gremiums, das Vorschläge für das für Regelfragen zuständige International Football Association Board (IFAB) erarbeiten kann.

Ex-Vize Warner: Bestechungsvorwürfe gegen Blatter

Berlin (dpa) - Zwei Tage vor der mit Spannung erwarteten Sitzung der FIFA-Exekutive hat der zurückgetretene frühere Vize-Präsident Jack Warner dem Weltverbands-Boss Joseph Blatter erneut Bestechung vorgeworfen. In einem Brief an die Zeitung «Trinidad Guardian» kündigte Warner an, dass er Blatter schwer belasten werde. «Ich habe in der Vergangenheit einen Tsunami angekündigt, der die FIFA treffen wird, und dieser wird kommen», schrieb Warner in dem Brief, der am Dienstag auf der Internetseite der Zeitung veröffentlicht wurde.

Psychische Probleme: Martin Fenin nimmt «Auszeit»

Cottbus (dpa) - Fußball-Profi Martin Fenin vom Zweitligisten FC Energie Cottbus wird sich wegen psychischer Probleme in ärztliche Behandlung begeben. Der 24-Jährige gab am Dienstag in einer Vereinsmitteilung bekannt: «Ich bin endlich zu der Erkenntnis gekommen, dass ich mein Krankheitsbild nicht mehr allein in den Griff bekomme.» Der Stürmer, der in der Vorwoche mit einer Hirnblutung ins Krankenhaus gebracht worden war, leide seit Monaten an einem «Gefühl der Resignation» und «Einsamkeit mit Depressionsschüben».

Verseuchtes Fleisch: Problem für Doping-Analyse

Düsseldorf (dpa) - Mit Dopingmitteln kontaminierte Lebensmittel könnten zu einem immer größeren Problem für den Sport werden. «Das ist kein Problem ausschließlich von Mexiko. Es gibt verschiedene andere Länder, in denen es auch eines gibt», erklärte Mario Thevis, Leiter des Zentrums für Präventive Dopingforschung in Köln, am Dienstag in einem Gespräch mit der Nachrichtenagentur dpa. Bei der U 17-Fußball-WM im Juli in Mexiko waren 109 von 208 Spielern positiv auf die verbotene Substanz Clenbuterol getestet worden. Ursache war kontaminiertes Fleisch.

Leichte Lose für deutsches Handball-Trio

Wien (dpa) - Die deutschen Handball-Clubs steigen mit leichten Auftaktpartien in den Europacup-Wettbewerb um den EHF-Pokal ein. Cupverteidiger Frisch Auf Göppingen trifft in der dritten Runde auf Tatabanya Carbonex KC aus Ungarn. Dem SC Magdeburg wurde am Dienstag in Wien HC Izvidac aus Bosnien-Herzegowina zugelost. Die in der Champions-League-Qualifikation gescheiterten Rhein-Neckar Löwen bekommen es mit Oci Lions aus den Niederlanden zu tun. Göppingen muss zuerst auswärts antreten, die Magdeburger und die Mannheimer starten mit Heimspielen. Spieltage sind am 26./27. November und am 3./4. Dezember.

Isabell Klein neue Spielführerin der Handball-Auswahl

Leipzig (dpa) - Isabell Klein ist neue Spielführerin der deutschen Handball-Nationalmannschaft. Die Linkshänderin vom Champions-League-Teilnehmer Buxtehuder SV wird die Auswahl des Deutschen Handballbundes (DHB) an diesem Mittwoch (19.30 Uhr) in Frankfurt/Oder im EM-Qualifikationsspiel gegen Weißrussland erstmals aufs Feld führen.

Lisicki schlägt nicht in Luxemburg auf

Luxemburg (dpa) - Sabine Lisicki hat ihre Teilnahme am Tennis-Turnier in Luxemburg kurzfristig abgesagt. Die Berlinerin kämpft weiter mit den Folgen einer Lebensmittelvergiftung, die sie sich vor zwei Wochen in Peking eingefangen hatte. Vor Lisicki hatte bereits Andrea Petkovic ihren Start wegen einer Knieverletzung abgesagt. Damit stehen in Julia Görges und Angelique Kerber nur zwei deutsche Spielerinnen im Hauptfeld der mit 220 000 Dollar dotierten Hartplatzveranstaltung.

SOCIAL BOOKMARKS