dpa-Nachrichtenüberblick Sport

DFB-Vize Koch: Kein Teilausschluss mehr für Fans

Frankfurt/Main (dpa) - Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) wird Konsequenzen aus den Vorfällen vom Zweitliga-Spiel Union Berlin - Eintracht Frankfurt ziehen. Künftig wird der Kontrollausschuss nicht mehr beim DFB-Sportgericht beantragen, dass Fans bei Auswärtsspielen ihrer Mannschaft ausgeschlossen werden. «Bei uns ist wahrgenommen worden, dass die ausgesprochene Sanktion ihren Zweck nicht erfüllt hat», sagte Rainer Koch, Vizepräsident für Rechts- und Satzungsfragen beim DFB, am Dienstag in Frankfurt/Main. Er geht davon aus, dass das Sportgericht als unabhängiges Gremium diese Strafe auch nicht mehr nach Fanausschreitungen aussprechen wird.

Heynckes erwartet «großen Fight» - Spielt Schweinsteiger?

Marseille (dpa) - Jupp Heynckes erwartet einen heißen Tanz für den FC Bayern München im Viertelfinal-Hinspiel der Champions League gegen Olympique Marseille. «Das kann ein großer Fight werden», sagte der Trainer des deutschen Fußball-Rekordmeisters am Dienstag in Marseille. Erst am Spieltag am Mittwoch werde er entscheiden, ob Nationalspieler Bastian Schweinsteiger nach seinen Beschwerden am rechten Fuß wenigstens auf der Bank sitzen wird. «Bastian ist seit zwei Tagen beschwerdefrei», berichtete Heynckes.

Kiel und Füchse Berlin mit lösbaren Viertelfinal-Aufgaben

Wien (dpa) - Die beiden deutschen Clubs in der Handball- Champions-League haben lösbare Viertelfinal-Aufgaben erhalten. Bei der Auslosung am Dienstag in Wien bekam der THW Kiel den kroatischen Vertreter RK Zagreb zugelost. Der ungeschlagene Bundesliga- Tabellenführer tritt zwischen dem 18. und 24. April zunächst ebenso auswärts an wie die Füchse Berlin. Sie müssen sich mit Ademar Leon aus Spanien auseinandersetzen. Die Rückspiele finden zwischen dem 25. und 29. April statt. Die Sieger qualifizieren sich für das Final-Four-Turnier am 26. und 27. Mai in Köln.

Deutsches Duell im EHF-Pokal-Halbfinale: Löwen gegen Göppingen =

Wien (dpa) - Im Halbfinale des Handball-EHF-Pokals kommt es zum Duell der Rhein-Neckar Löwen gegen Frisch Auf Göppingen. Das ergab die Auslosung am Dienstag in Wien. Die zweite Partie des Wettbewerbs bestreiten der SC Magdeburg und der französische Meisterschaftsdritte Dünkirchen HB. Im Cup der Pokalsieger erwartet die SG Flensburg- Handewitt den spanischen Club BM Aragon. Pokalverteidiger VfL Gummersbach trifft auf den slowenischen Champions-League-Sieger von 2004, Celje Pivovarna Lasko. Spieltermine: 21./22. April und 28./29. April.

Rekord-Nationalspielerin Jurack erklärt Auswahl-Rücktritt

Leipzig (dpa) - Handball-Rekordnationalspielerin Grit Jurack hat offiziell das Ende ihrer Auswahlkarriere bekanntgegeben. «Es war eine schöne Zeit, aber jetzt ist es Zeit für den Abschied. Ich möchte mich mehr um meinen Sohn Lukas kümmern und den Weg für die Jüngeren frei machen», sagte die 34-Jährige am Dienstag der Nachrichtenagentur dpa. Damit ist für die wurfgewaltige Linkshänderin nach 305 Spielen im Trikot der Auswahl des Deutschen Handballbundes (DHB) Schluss. Die Dänemark-Legionärin, seit 2004 in Diensten von Viborg HK, führt zudem mit 1579 Toren die interne DHB-Rangliste an.

Nach Fouls: DEL sperrt Wolfsburg-Duo und Ingolstädter Stürmer

Berlin (dpa) - Die Deutsche Eishockey-Liga (DEL) hat die beiden Wolfsburger Profis Christopher Fischer und André Huebscher für ihre bösen Fouls im Spiel gegen die Straubing Tigers gesperrt. Wie der Verband am Dienstag mitteilte, muss Nationalspieler Fischer wegen eines Checks von hinten gegen Karl Stewart, der sich dabei verletzte, für sechs Spiele pausieren und eine Strafe von 1800 Euro bezahlen. Huebscher hatte Sandro Schönberger am Sonntag ebenfalls von hinten gecheckt und muss drei Spiele lang zusehen sowie 900 Euro bezahlen. Die Grizzly Adams Wolfsburg hatten das Spiel daheim 1:3 verloren.

Tischtennis-WM: Dritter Sieg für China

Dortmund (dpa) - Der große Favorit China hat seinen Siegeszug am dritten Tag der Tischtennis-WM in Dortmund fortgesetzt. Der 17-malige Rekordweltmeister bezwang am Dienstag den fünfmaligen Champion Schweden mit 3:0. Es war der dritte Vorrunden-Erfolg für das Team um Einzelweltmeister Zhang Jike. Die Skandinavier schafften in dem Klassiker durch Jörgen Persson und Robert Svensson immerhin zwei Satzgewinne. Der inzwischen 45 Jahre alte Persson hatte 1989 an gleicher Stelle mit dem Drei-Kronen-Team die Chinesen im WM-Finale mit 5:0 besiegt.

Haggui zurück bei 96 - Franzose pfeift Atlético-Spiel

Hannover (dpa) - Fußballprofi Karim Haggui vom Bundesligisten Hannover 96 ist früher als erwartet aus seiner tunesischen Heimat zurückgekehrt. Der Abwehrspieler stand am Dienstagmorgen wieder auf dem Trainingsplatz. Wegen privater Probleme hatte Haggui am Samstag beim 1:2 bei Bayern München nicht gespielt und war danach nach Tunesien geflogen. Eigentlich sollte er erst später wieder nach Deutschland kommen - dann hätte Haggui das letzte Training in Deutschland verpasst, bevor 96 für das Europa-League-Spiel am Donnerstag zu Atlético Madrid reist.

SOCIAL BOOKMARKS