Außenministerin: «Historische Entscheidung in Durban»

Durban (dpa) - Die südafrikanische Außenministerin Maite Nkoana-Mashabane hat das Ergebnis des Klimagipfels von Durban als «historischen Meilenstein» im Kampf gegen die Klimaerwärmung bezeichnet.

«Wir haben einen gewaltigen Schritt vorwärts gemacht», sagte die Präsidentin der Konferenz am frühen Sonntagmorgen in Durban. Zuvor hatten die Delegierten von 193 Ländern nach einem 13-tägigen Konferenz-Marathon beschlossen, einen rechtlich verbindlichen Klimavertrag bis 2015 zu erarbeiten, der spätestens 2020 in Kraft treten soll.

Die UN-Klimachefin Christiana Figueres sprach ebenfalls von einer «historischen Konferenz». Die Entscheidungen hätten den Weg geebnet, «um ein breit angelegtes Klima-Regime aufzubauen». Zudem gebe es nun die Instrumente, um den Entwicklungsländern bei der Anpassung an den Klimawandel und bei der Nutzung alternativer Energiequellen zu helfen.

SOCIAL BOOKMARKS