Bundesregierung sieht keine Voraussetzungen für Snowden-Asyl

Berlin (dpa) - Der von den USA wegen seiner Enthüllungen gejagte Ex-Geheimdienstmitarbeiter Edward Snowden bekommt kein Asyl in Deutschland.

«Die Voraussetzungen für eine Aufnahme liegen nicht vor», teilten das Auswärtige Amt und das Bundesinnenministerium am Dienstagabend in Berlin mit. Der 30-Jährige hatte Deutschland und 19 weitere Länder um politisches Asyl gebeten. Ein Anerbieten Russlands um Aufnahme hatte er zurückgewiesen.

SOCIAL BOOKMARKS