Erneut UN-Schule im Gazastreifen beschossen

Tel Aviv/Gaza (dpa) - Bei Gefechten im südlichen Gazastreifen ist erneut eine UN-Schule getroffen worden.

Mindestens sieben Palästinenser seien bei dem Angriff in der Stadt Rafah getötet worden, teilte Aschraf al-Kidra, Sprecher des palästinensischen Gesundheitsministeriums, am Sonntag mit. Eine israelische Armeesprecherin sagte, man prüfe den Vorfall.

Aschraf al-Kidra auf Twitter, arabisch

SOCIAL BOOKMARKS