Fluglärmgegner sehen sich bestätigt

Frankfurt/Wiesbaden (dpa) - Die Fluglärmgegner im Rhein-Main- Gebiet sehen sich von der Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts gegen Nachtflüge am Frankfurter Flughafen bestätigt.

Die obersten Verwaltungsrichter hätten nun das Ergebnis des Vermittlungsverfahrens zum Flughafenausbau (Mediation) und das Recht auf ein Nachtflugverbot anerkannt, sagte Ingrid Kopp, Sprecherin des Bündnisses aus mehr als 60 Bürgerinitiativen. Die Entscheidung sei erwartet worden. «Etwas Anderes hätte unseren Glauben an den Rechtsstaat erschüttert.»

Lärmgegner demonstrieren seit Monaten immer montags im Flughafenterminal gegen wachsende Lärmbelastung.

Pressemitteilung VGH zum Urteil

Mediationsergebnis

SOCIAL BOOKMARKS