Heftige Kämpfe zwischen Armee und Separatisten bei Lugansk

Lugansk (dpa) - Auch nach dem Flugzeugabsturz in der Ostukraine haben sich Regierungseinheiten und prorussische Separatisten erbitterte Gefechte geliefert. Dem Militär sei es gelungen, den Südosten der Großstadt Lugansk einzunehmen, teilte Verteidigungsminister Waleri Geletej in Kiew mit.

Die Armee rücke nun auf den Flughafen vor, sagte der Generaloberst. Die Aufständischen räumten Gebietsgewinne der Sicherheitskräfte an dem Airport ein. Die Offensive des Militärs im Südosten der Stadt sei aber zurückgeschlagen worden, teilte die «Volkswehr» mit. Der Stadtverwaltung von Lugansk zufolge kamen bei den Kämpfen erneut zahlreiche Zivilisten ums Leben.

SOCIAL BOOKMARKS