Hintergrund: Die Talfahrt der FDP geht ungebremst weiter

Berlin (dpa) - Die FDP rutscht weiter in die Bedeutungslosigkeit ab: Die Liberalen fliegen Hochrechnungen zufolge sowohl in Thüringen als auch in Brandenburg aus dem Landtag. Damit ist die FDP nur noch in sechs von 16 Landesparlamenten vertreten.

Nach einer Vielzahl verlorener Landtagswahlen scheiterte die FDP zuletzt in Sachsen an der Fünf-Prozent-Hürde. Damit fiel auch die letzte schwarz-gelbe Regierung in der Bundesrepublik. Im vergangenen September hatte die FDP erstmals den Einzug in den Bundestag verpasst.

SOCIAL BOOKMARKS