Islamisten töteten Hunderte im Irak und in Syrien

Bagdad (dpa) - Die IS-Miliz rühmt sich ihrer Brutalität und mordet nicht nur im Irak, sondern auch in Syrien. Dort haben die Extremisten offenbar 700 Menschen hingerichtet, die ihnen die Gefolgschaft verweigerten. In Deutschland wird derweil weiter über Waffenlieferungen an die Kurden im Nordirak diskutiert.

SOCIAL BOOKMARKS