Kerry droht Putin mit Sanktionen

Washington (dpa) - In der Ukraine-Krise hat US-Außenminister John Kerry Moskau am Sonntag mit Sanktionen gedroht, so auch mit wirtschaftlichen Strafmaßnahmen und Reiseverboten.

In einem Interview des Senders ABC nannte Kerry das Vorgehen von Präsident Wladimir Putin auf der Krim einem «kühnen Akt der Aggression», der «sehr ernste Konsequenzen» nach sich ziehen könne.

«Alle Optionen sind auf dem Tisch», sagte der Minister. Auf Nachfragen, ob dies auch konkrete Sanktionen einschließe, antwortete Kerry: «Absolut.» Auch ein Boykott des für Juni geplanten G8-Treffens in Sotschi sei eine «klare» Möglichkeit. Russland müsse begreifen, «das dies ernst ist. Wir meinen es todernst.»

Kerry fügte aber hinzu, dass Russland noch die Möglichkeit habe, die richtigen Schritte zu ergreifen, um die Krise zu entschärfen. Die USA seien zur Zusammenarbeit bereit, wenn es darum gehe, rechtmäßigen Moskauer Besorgnissen und Interessen Rechnung zu tragen.

SOCIAL BOOKMARKS