Lufthansa: Schwerer Schlag gegen Wirtschaftsstandort

Frankfurt/Main (dpa) - Die Lufthansa hat das Verbot von Nachtflügen am größten deutschen Flughafen in Frankfurt scharf kritisiert.

«Dies ist ein schwerer Schlag gegen den Wirtschaftsstandort Deutschland, und es besteht kein Zweifel, dass eines der größten Drehkreuze Europas im internationalen Wettbewerb zurückfallen wird», sagte Vorstandschef Christoph Franz.

«Frankfurt, Hessen - ja der ganzen Export- und Logistiknation Deutschland drohen die Flügel gestutzt zu werden.» Lufthansa werde den Bedarf für ausgewählte nächtliche Flüge aber im ergänzenden Planfeststellungsverfahren erneut deutlich machen.

SOCIAL BOOKMARKS