OSZE-Verhandlungsteam in Richtung Ostukraine abgereist

Berlin (dpa) - Ein Verhandlungsteam der OSZE hat sich auf den Weg in die Ostukraine gemacht, um vor Ort die Freilassung der in Slawjansk festgesetzten Militärbeobachter zu erreichen. Dies verlautete am Samstag aus Regierungskreisen in Berlin.

Zu der von prorussischen Separatisten festgehaltenen Gruppe gehören vier Deutsche, unter ihnen drei Bundeswehroffiziere und ein Dolmetscher.

SOCIAL BOOKMARKS