Schwarzer Rauch: Kein Papst gewählt

Rom (dpa) - Die Kardinäle in Rom haben sich noch nicht auf einen neuen Papst verständigt. Auch nach dem zweiten und dritten Wahlgang am Mittwoch stieg aus dem Schornstein der Sixtinischen Kapelle schwarzer Rauch auf - als Zeichen dafür, dass keiner der versammelten Purpurträger die nötige Zweidrittel-Mehrheit auf sich vereinen konnte.

SOCIAL BOOKMARKS