Syriens Präsident Assad lässt zwischen Trümmern abstimmen

Beirut (dpa) - Verfassungsreferendum in Syrien: Während das Assad-Regime einen Reformschritt feiert, geht in den Krisenregionen das Töten weiter. Landesweit kamen am Wochenende mehr als 130 Menschen ums Leben. Für Bundesaußenminister Westerwelle ist das Referendum eine Farce.

SOCIAL BOOKMARKS