Umstrittenes Meldegesetz auf der Kippe

Berlin (dpa) - Im neuen Meldegesetz ist der Datenschutz auf Betreiben der CSU aufgeweicht worden. Opposition und Datenschützer halten der Bundesregierung vor, im Interesse von Adresshändlern gehandelt zu haben. Nun rudert die Koalition zurück. Was bleibt, ist der Vorwurf mangelnder Sensibilität für die Daten der Bürger.

SOCIAL BOOKMARKS