Der Brite Roger Waters ist Fan von Europa und dem Euro

London/Berlin (dpa) - Pink-Floyd-Gründungsmitglied Roger Waters (69) hält nichts von der Euro-Skepsis seiner Landsleute. «Die Tatsache, dass so etwas wie die Europäische Union schon so lange existiert - das ist doch eine große Leistung», sagte der Brite der «Berliner Zeitung» (Samstag) vor dem Hintergrund der andauernden Krise in der EU.

Einerseits verstehe er den Euro-Skeptizismus vieler seiner Landsleute. «Dennoch glaube ich, dass es für Großbritannien gerade jetzt enorm wichtig wäre, sich voll und ganz zur EU zu bekennen - und auch zum Euro.». Der britische Premierminister David Cameron hatte Anfang des Jahres eine Volksabstimmung über die britische EU-Mitgliedschaft bis 2017 angekündigt und damit einiges Aufsehen erregt.

Homepage Roger Waters

SOCIAL BOOKMARKS