Ed Sheeran erobert Spitze der Album-Charts

Baden-Baden (dpa) - Ed Sheeran ist mit seinem neuen Album «x» auf Platz eins der deutschen Album-Charts gestürmt. Der 23-Jährige verdrängt die kalifornische Rockband Linkin Park, die mit «The Hunting Party» jetzt Dritter ist, wie GfK Entertainment mitteilte.

Dazwischen steht weiterhin Xavier Naidoo mit «Sing meinen Song - Das Tauschkonzert» auf dem zweiten Platz. Als Vierter platziert sich das Schweizer Trio Calimeros mit «Küsse wie Feuer».

Ed Sheeran gehört auch zu den höchsten Neueinsteigern bei den Single-Charts: Mit «Don't» erreicht er Platz 18. Noch zwei Plätze höher steigen Seeed mit «Cherry Oh 2014» auf dem 16. Rang ein. An der Spitze stehen weiterhin Lilly Wood & the Prick mit «Prayer in C» vor Andreas Bourani mit «Auf uns» und Mark Forster Feat. Sido mit «Au Revoir».

Die kompletten Charts werden offiziell am Freitag veröffentlicht.

SOCIAL BOOKMARKS