Eva Longoria und das Ende von «Desperate Housewives»

New York (dpa) - Eva Longoria (37) hat angeblich noch gar keine Zeit gehabt, um sich über das Ende von «Desperate Housewives» Gedanken zu machen.

«Wir hatten lange 23 Episoden, um zum Ende zu gelangen. Bisher habe ich meine Gefühle wirklich noch nicht verarbeitet. Aber diese Woche denke ich: "Oh mein Gott. Wartet mal, was passiert hier eigentlich?"», sagte die Schauspielerin der Zeitung «USA Today».

Longoria spielte in der erfolgreichen Fernsehserie acht Jahre lang die Rolle von Gabrielle Solis. Wie die Serie rund um Hausfrauen in der fiktiven Straße Wisteria Lane ausgeht, dürfe sie nicht verraten, sagte Longoria. «Wir filmen gerade die letzten beiden Episoden. Jeden Tag kommen neue Drehbuch-Texte rein. Aber alles steht noch in den Sternen und ist geheim.»

Bericht in «USA Today»

SOCIAL BOOKMARKS