Familiensaga: «Im August in Osage County»

Berlin (dpa) - Meryl Streep und Julia Roberts lassen als Mutter und Tochter in der bitterbösen Familiensaga «Im August in Osage County» die Fetzen fliegen. Für ihren Auftritt wurden beide mit Oscar-Nominierungen belohnt.

Weitere Stars, darunter Ewan McGregor, Chris Cooper, Juliette Lewis und Sam Shepard mischen in der Tragikomödie über Drogenmissbrauch, Selbstmord, Rassismus und Untreue kräftig mit. Vorlage ist das preisgekrönte Theaterstück «August: Osage County» von Tracy Letts. Regisseur John Wells («Company Men») setzt den Stoff des Pulitzer-Preisträgers mit bissigen Dialogen um. Das Treffen, bei dem sich die Familienmitglieder schonungslos Vorhaltungen machen, spielt in der brütenden August-Hitze im ländlichen Oklahoma.

(Im August in Osage County, USA 2013, 121 Min., FSK ab 12, von John Wells, mit Meryl Streep, Julia Roberts, Chris Cooper und Sam Shepard)

Im August in Osage County

SOCIAL BOOKMARKS