Grönemeyer tritt bei Jools-Holland-Konzerten auf

Berlin (dpa) - Nach seiner großen Stadiontournee kommt Herbert Grönemeyer nun wieder auf die Bühne - allerdings bei kleineren, intimeren Konzerten des britischen Musikers Jools Holland.

Als Gaststar wird «Herbie» den Briten, der seit Jahren die BBC-Musikshow «Later... with Jools Holland» moderiert, auf einem Teil von dessen Deutschland-Tour begleiten. In Dortmund (15. September), Köln (16.) und Berlin (17.) ist Grönemeyer bei «Jools Holland & Friends Live» dabei; in Hamburg am 21. September stehen dann Roger Cicero und Ina Müller mit dem Briten gemeinsam auf der Bühne. Der Soft-Cell-Sänger Marc Almond ist auf der kompletten Tour dabei, wie am Mittwoch vom Holland-Management bekanntgegeben wurde.

Die Live-Zusammenarbeit der unterschiedlichen Künstler folgt der Kollaboration bei Hollands neuer Platte «Jools Holland & Friends», auf der der Brite nicht nur mit den deutschen Pop-Künstlern, sondern auch mit internationalen Größen wie Bono oder Eric Clapton Songs aufgenommen hat.

SOCIAL BOOKMARKS