«Ice Age 4» - Bislang bester Kinostart des Jahres

Berln/Baden-Baden (dpa) - Eiszeit ist im Sommer spitze: Etwa 1,10 Millionen Kinobesucher haben zwischen Donnerstag und Sonntag ein Ticket für «Ice Age 4: Voll verschoben» gekauft. Die tierischen Helden Sid, Manni, Diego & Co. setzen sich nach Angaben von media control vom Montag mit dem bislang besten Kinostart des Jahres direkt an die Spitze der deutschen Kino-Charts.

Seit dem Starttag am vergangenen Montag haben sich in Deutschland 1,49 Millionen Menschen den Animationsfilm angesehen. «The Amazing Spider-Man» landete mit 267 000 Kinogängern am vergangenen Wochenende auf dem zweiten Platz. «Snow White & The Huntsman» lockte 64 000 Zuschauer an und belegte damit Rang drei.

Julie Delpy und Chris Rock verbringen «2 Tage New York»: In der Culture-Clash-Komödie treffen arrogante Franzosen auf pragmatische Amerikaner und fanden dabei rund 15 000 Zuschauer - Rang acht der Hitliste. Eine Position schlechter findet sich «Twilight»-Star Robert Pattinson wieder. In «Cosmopolis» spielt er einen fiesen Finanzhai, der einen Limousinen-Trip nach New York unternimmt. Bei 14 000 deutschen Kinogängern stand der Streifen von David Cronenberg am Startwochenende auf dem Programm.

SOCIAL BOOKMARKS