Jennifer Lopez will keine Filme auf Spanisch drehen

Mexiko-Stadt (dpa) - US-Schauspielerin Jennifer Lopez will keine Filme auf Spanisch drehen. Sie wäre keine gute Schauspielerin, weil sie sich im Spanischen nicht sicher fühle, sagte die 45-Jährige mit puertoricanischen Wurzeln am Montag in Mexiko-Stadt.

«Zum Schauspielen muss man eine Sprache wirklich beherrschen. Ich muss viel nachdenken, wenn ich Spanisch spreche.»

Lopez wuchs im New Yorker Stadtteil Bronx auf. Ihre Muttersprache sei Englisch, sagte sie. Lediglich mit ihrer Großmutter habe sie ein wenig Spanisch gesprochen. «Mir ist es immer schwergefallen, aber mit den Jahren ist es etwas besser geworden.»

SOCIAL BOOKMARKS