Jubiläums-Zappanale in Bad Doberan beendet

Bad Doberan (dpa) - Die Organisatoren des Musikfestivals «Zappanale» haben zum Abschluss des dreitägigen Kulttreffens in Bad Doberan ein positives Fazit gezogen. «Das Wetter und die Besucherresonanz waren erstklassig», stellte Sprecher Thomas Weller am Sonntagabend fest.

Es seien deutlich mehr Zappa-Anhänger zu den Veranstaltungen gekommen als in den Vorjahren, 1800 Dauerkarten seien verkauft worden. Auf gut 2500 schätzte Weller die Gesamtzahl der Besucher. Sie seien zum Teil von weit her angereist. «Wir hatten Gäste aus Australien, den USA und aus Brasilien, viele kamen auch aus Skandinavien», erklärte Weller.

Das Musik-Festival «Zappanale» gilt als weltweit größtes Festival zu Ehren des Rockmusikers Frank Zappa (1940-1993). Die Veranstaltung hat sich von einer Außenseiter-Party zum Kult-Event entwickelt. Bei der 25. Ausgabe der «Zappanale» traten erneut auch Künstler auf, die einst selbst mit dem umstrittenen Starmusiker auf der Bühne standen.

Zu den Höhepunkten zählte Weller das Gastspiel der Band «Crimson ProjeKCt», die seit 14 Jahren keine Tour mehr gemacht habe. Rund 80 Bands und Solisten hatten sich nach Angaben der Organisatoren um Auftritte beim Jubiläumsfestival beworben. 20 Bands zeigten auf den großen und kleinen Bühnen ihr Können und ihre Verehrung für Zappa.

Zappanale

SOCIAL BOOKMARKS