Kevin Costner als Leichtathletik-Trainer

Los Angeles (dpa) - Kevin Costner will einen weiteren Sport-Film drehen. Nach dem Baseballdrama «Feld der Träume» (1989) und der Golfkomödie «Tin Cup» (1996) holt das Disney-Studio den Schauspieler für «McFarland» vor die Kamera, berichtet «Variety».

Nach wahren Begebenheiten erzählt der Film die Geschichte eines Leichtathletik-Trainers in einer hauptsächlich von Latinos besiedelten Kleinstadt, der aus einer mittelmäßigen High-School-Mannschaft ein Gewinnerteam macht. Die Regie übernimmt die Neuseeländerin Niki Caro («Kaltes Land», «Whale Rider»).

Costner ist derzeit in dem Superhelden-Streifen «Man of Steel» in den Kinos zu sehen. Ab Dezember tritt er an der Seite von Chris Pine und Keira Knightley in dem Agenten-Thriller «Jack Ryan» auf.

SOCIAL BOOKMARKS