Kleist-Festtage in Frankfurt (Oder)

Frankfurt (Oder) - Für zwei Wochen steht Frankfurt (Oder) im Zeichen von Heinrich von Kleist (1777-1811). Mit der Verleihung des Kleist-Förderpreises für junge Dramatiker wurden am Dienstagabend die Festtage anlässlich des 200. Todestages des Dichters eröffnet.

Die mit 7500 Euro dotierte Auszeichnung ging an den Autor Wolfram Lotz (30). Die Laudatio hielt der Schriftsteller Thomas Brussig. Die zweiwöchigen Festtage in der Geburtsstadt des Dichters stehen unter dem Motto «Achtung: Vertrauen». Sie gelten als einer der Höhepunkte im Kleist-Jahr 2011. Auf dem Programm stehen Lesungen, Workshops, Theateraufführungen und Diskussionsrunden.

Informationen zu den Kleistfesttagen

Kleist-Museum

SOCIAL BOOKMARKS