Kunst-Biennale in Venedig eröffnet: 500 000 Besucher erwartet

Venedig (dpa) - Die 55. Kunst-Biennale in Venedig ist am Samstag offiziell eröffnet worden. Auf einem 46 000 Quadratmeter großen Gelände in der Lagunenstadt können Kunstinteressierte die Hauptschau «Il Palazzo Enciclopedico» und die Beiträge aus 88 Ländern besichtigen.

Die Veranstalter rechnen bis zum 24. November mit etwa einer halben Million Besuchern aus aller Welt. Nach der offiziellen Eröffnung sollte am Samstag der Goldene Löwe für den besten Pavillon vergeben werden. Von den 88 Ländern sind zehn zum ersten Mal dabei, darunter auch der Vatikan.

Die Hauptschau wurde vom italienischen Kurator Massimiliano Gioni erarbeitet. Der deutsche Beitrag, für den die Museumsdirektorin Susanne Gaensheimer verantwortlich ist, beinhaltet unter anderem ein Werk des chinesischen Künstlers und Regimekritikers Ai Weiwei.

Offizielle Webseite

Biografie Gioni

Deutscher Pavillon

SOCIAL BOOKMARKS