Latina-Queen Thalia bekommt Hollywood-Stern

Los Angeles (dpa) - Spanische Klänge und Jubelrufe im Herzen von Hollywood: Auf dem berühmten «Walk of Fame»-Bürgersteig hat die mexikanische Sängerin und Schauspielerin Thalia (42) am Donnerstag eine Sternenplakette mit ihrem Namen enthüllt.

Dabei wurde sie von Hunderten jubelnden Fans gefeiert. Der Star posierte strahlend für die vielen Fotografen auf der Plakette. Dort schwenkte sie auch eine mexikanische Flagge. Gerührt kniete sich die Sängerin hin und legte ihr Gesicht auf den Stern.

Nach Mitteilung der Veranstalter erhielt Thalia den 2514. Stern auf dem Bürgersteig im Herzen von Hollywood für ihre Verdienste als Sängerin. Sie ist die erste in Mexiko geborene Sängerin, der diese Ehre zuteilwurde.

Thalia brachte ihren Ehemann, den Musikproduzenten Tommy Mottola, zu der Zeremonie mit. Mit dem Ex-Ehemann von Mariah Carey ist die Mexikanerin seit 2000 verheiratet. Das Paar hat zwei Kinder.

In ihrer Heimat wurde Thalia früh als Sängerin und als TV-Star von Telenovelas entdeckt. Sie brachte elf Studioalben auf den Markt und wurde durch Hits wie «Piel morena» und «Amor a la mexicana» bekannt. Weltweit verkaufte sie mehr als 40 Millionen Platten. Der seit vielen Jahren in den USA lebende Star singt zweisprachig spanisch und englisch.

SOCIAL BOOKMARKS