Lorde hat Lampenfieber vor Preisverleihungen

Berlin (dpa) - Die neuseeländische Sängerin Lorde (17) hat vor Preisverleihungen schreckliches Lampenfieber. «Es fühlt sich dann so an, als ob ich wirklich ernsthaft krank bin», sagte sie der Nachrichtenagentur dpa.

«So aufgeregt will man natürlich überhaupt nicht sein, wenn man gerade dabei ist, auf die Bühne zu gehen und vor einer großen Anzahl von Leuten etwas zu sagen.» Es helfe ihr in solchen Momenten, mit sich selber zu reden, verriet sie: «Ich sage mir dann: "Du hast es immer hinbekommen, es wird schon klappen".»

Gut möglich, dass die 17-Jährige am Sonntag wieder eine oder mehrere Dankesreden halten muss: Lorde ist in zwölf Kategorien für die Billboard Music Awards nominiert, darunter als beste Newcomerin und beste weibliche Künstlerin.

Zu ihrem einzigen Deutschland-Konzert in diesem Jahr wird die Neuseeländerin am 29. Mai in Berlin erwartet.

Lorde bei den Billboard Music Awards

Lorde auf Twitter

SOCIAL BOOKMARKS