Männer im Herbst: Die Strickjacke als Sakko-Ersatz

Istanbul/Berlin (dpa) - «Die Strickjacke ist das neue Sakko», behauptet die Modefirma Marc O'Polo in diesen Wochen. Und in der Tat: Europaweit sieht man junge modebewusste Männer mit sogenannten Cardigans, die jedoch nicht opahaft, sondern schick und ein bisschen sportlich wirken.

In der Trendsetter-Metropole Istanbul zum Beispiel tragen auf der beliebten Flaniermeile Istiklal Caddesi viele Teenager und Twens die oft dicken, wollig-wärmenden Strickjacken - bevorzugt mit Knöpfen (nicht mit Reißverschlüssen). Oft nehmen die Strickjacken tatsächlich Bezug auf Sakkos und sind als Zweireiher designt.

Der «Ralph Lauren Styleguide» schreibt bei seinen Herbst Top 10 für Männer: «Lassen Sie ruhig einmal das Sakko weg und kreieren Sie stattdessen mit Strickjacke, Hemd und Krawatte einen lässigen Look.»

SOCIAL BOOKMARKS