Mando Diao: Neues Album im Prelistening

Berlin (dpa) - Nach ihrem balladesken Heimatalbum «Infruset» (2012), auf dem Mando Diao Gedichte des schwedischen Lyrikers Gustaf Fröding (1860-1911), eines psychisch kranken Alkoholikers mit Frauenproblemen, vertonten, geht es auf dem neuen Album «Aelita» wieder mehr zu Sache.

Erscheinen wird der tanzbare Schwedenhappen am 2. Mai, vorab aber gibt es das komplette Werk bereits auf der Internet-Plattform MyVideo im Stream zu hören.

Der Titel «Aelita» geht auf den Namen eines russischen Synthesizers zurück, den Mando Diao ausgiebig auf der neuen Platte einsetzten, die zwischen Disco (Donna Summer trifft Jean Michel Jarre), Balladen und einem Hauch Rock sich ihren Weg bahnt. Auf jeden Fall überraschend.

Mando Diao bei MyVideo

SOCIAL BOOKMARKS