Mark Wahlberg möchte ordentlichen Beruf für seine Kinder

Berlin (dpa) - Hollywood-Star Mark Wahlberg (41) will nicht, dass seine Kinder Schauspieler oder Rapper werden.

«Ganz ehrlich - lieber wäre mir Anwalt oder Arzt», sagte er dem Magazin «InStyle». Der einst als Model und Musiker bekanntgewordene Wahlberg («Good Vibrations») machte in seinen Jugendjahren Erfahrungen mit Drogen und Gefängnis.

Der «Gala Men» sagte der Schauspieler («Boogie Nights»), seine vier kleinen Kinder dürften seine Filme noch nicht sehen und auch noch nichts von seiner kriminellen Vergangenheit wissen. «Irgendwann werde ich meinen Kindern erklären müssen, wo ich herkomme.»

Pressemitteilung «Gala Men»

SOCIAL BOOKMARKS