Martin Scorsese verfilmt Nesbø-Krimi «Schneemann»

Los Angeles (dpa) - Hollywood-Regisseur Martin Scorsese, der sich mit dem Thriller «Departed - Unter Feinden» einen Oscar holte, kehrt zum Gangstergenre zurück. Wie das US-Branchenblatt «Hollywood Reporter» berichtet, bringt er den Bestseller-Roman «Schneemann» des norwegischen Autors Jo Nesbø auf die Leinwand.

Es ist der siebte Roman aus dessen Krimireihe um den Ermittler Harry Hole auf Killerjagd. Es geht um eine verschwundene Frau, deren rosa Schal am Hals eines Schneemanns auftaucht. Drehbuchautor Matthew Michael Carnahan («World War Z») liefert das Skript. Erst kürzlich hatte sich das Hollywood-Studio Summit Entertainment die Spielfilmrechte für einen weiteren Thriller-Roman, «Headhunter», von Jo Nesbø gesichert. Über den Regisseur, die Besetzung oder einen möglichen Drehstart wurde aber noch nichts bekannt. Scorsese drehte zuletzt das Fantasy-Märchen «Hugo Cabret» im 3D-Format. Der Familienfilm um einen Waisenjungen im Paris der 1930er Jahre kommt im Februar in die deutschen Kinos.

«Variety»

«Hollywood Reporter»

SOCIAL BOOKMARKS