Rapper Cro legt die Maske nicht ab

Berlin (dpa) - Rapper Cro (24) will auch künftig nicht auf seine Pandamaske verzichten. «Dank der Maske kann ich einfach jederzeit aussteigen. Maske weg und ich bin raus», sagte der Musiker mit dem bürgerlichen Namen Carlo Waibel. «Das ist so gut, dass ich dieses Hintertürchen habe. Deshalb bleibt die Maske auch.»

Den Erfolg seines ersten preisgekrönten Albums «Raop» sieht Cro zwiegespalten. «Wenn ich zwei Echos oder einen Bambi gewinne, denke ich einerseits: Cool. Andererseits könnte ich aber das Hotelzimmer zerstören, weil ich weiß: Jetzt kann es eh nur noch bergab gehen.» Am Freitag erscheint sein zweites Album «Melodie».

Website Cro

Cro bei Facebook

SOCIAL BOOKMARKS