Soderbergh springt von «The Man from U.N.C.L.E.» ab

Los Angeles (dpa) - Oscar-Preisträger Steven Soderbergh («Contagion») ist nach langem Hin und Her von dem geplanten Film «The Man from U.N.C.L.E.» abgesprungen. Wie das Filmblatt «Variety» berichtet, gab das Studio Warner Bros. keinen Grund für den Ausstieg des Regisseurs bekannt.

Aus Hollywood verlautete, dass sich die Parteien angeblich um die Höhe des Budgets stritten. Auch die Suche nach dem Hauptdarsteller war schwierig. Ende 2010 hatte sich noch George Clooney für den Job interessiert, dann aber andere Rollen angenommen. Danach waren Matt Damon, Johnny Depp und Bradley Cooper zeitweise im Gespräch, aber niemand sagte zu. Vorlage war die TV-Krimiserie «The Man from U.N.C.L.E.» («Solo für O.N.C.E.L.»). Die Hit-Serie aus den 1960er Jahren dreht sich um die Abenteuer amerikanisch-russischer Spione. Zunächst war unklar, ob das Studio einen neuen Regisseur sucht oder das Projekt ganz fallen lässt.

«Variety»

«Hollywood Reporter»

SOCIAL BOOKMARKS