«Superman» Henry Cavill als Schüler gemobbt

München (dpa) - «Superman»-Darsteller Henry Cavill (30, «Man Of Steel») ist als Schüler gemobbt worden. Das sagte der britische Schauspieler im Interview mit der Jugendzeitschrift «Bravo».

Schon damals habe er davon geträumt, Superkräfte zu besitzen oder sich unsichtbar machen zu können. «Ich war eine Zeit lang mal etwas dicker und habe deshalb blöde Sprüche von fiesen Mitschülern zu hören gekriegt. Aber zum Glück haben mich meine Eltern so erzogen, dass ich mich nicht unterkriegen lasse», sagte Cavill.

SOCIAL BOOKMARKS