Taylor Swift für fünf Country-Trophäen nominiert

Nashville/New York (dpa) - Country-Küken tritt gegen gestandene Cowboys an: Taylor Swift, Jason Aldean, Brad Paisley und Blake Shelton gehen bei den anstehenden Country Music Association Awards (CMA) mit jeweils fünf Nominierungen ins Rennen. Nach einer Vorrunde am Dienstag gab der Country-Musikverband am Mittwoch alle Finalisten in zwölf Sparten bekannt.

Die 21 Jahre alte Swift konkurriert als einzige Frau mit Aldean, Shelton und Keith Urban um den Top-Preis «Entertainer des Jahres». Sheldon ist auch in der Kategorie «Sänger des Jahres» aufgestellt, während seine Frau Miranda Lambert auf die Krone als «Sängerin des Jahres» hoffen kann.

Lambert wird gegen Carrie Underwood, Sara Evans, Martina McBride und Taylor Swift antreten. Swift, ebenfalls aufgestellt für «Bestes Album», «Besten Song» und «Bestes Video», hat gute Chancen, die CMA als erfolgreichste Frau zu verlassen. Als Newcomer liegt das Augenmerk auf «The Band Perry». Die Gruppe geht mit vier Nominierungen ins Feld, unter anderem für das «Beste Musik Video».

Brad Paisley und Carrie Underwood stehen zum vierten Mal in Folge als Gastgeber auf der Bühne. Die Country-Trophäen werden am 9. November in Nashville zum 45. Mal verliehen. Rund 6000 Mitglieder des Musikverbandes Country Music Association wählen die Preisträger aus.

Musikverband-Website

SOCIAL BOOKMARKS