Athen: Katar will in Griechenland investieren

Athen (dpa) - Das Emirat Katar will nach Angaben der Regierung in Athen in das vom Staatsbankrott bedrohte Griechenland investieren. Katars Staatsoberhaupt, Scheich Hamad bin Chalifa al-Thani, will sich demnach mit dem griechischen Ministerpräsidenten Giorgos Papandreou in Athen treffen.

Es gehe um eine Investition des Emirats, teilte das Büro des griechischen Regierungschefs mit. Weitere Informationen sollten am Abend bekanntgegeben werden. Griechische Medien vermuteten, dass es um eine Investition in den seit fast zehn Jahren geschlossenen Flughafen von Athen «Hellinikon» gehe.

SOCIAL BOOKMARKS