Dax rettet sich nach Feiertag mit leichtem Plus ins Ziel
DPA
Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland. Foto: Fredrik von Erichsen
DPA

Frankfurt/Main (dpa) - Die schwächelnde Wall Street hat den Dax am Donnerstag fast seine gesamten Tagesgewinne gekostet.

Der deutsche Leitindex hatte nach der Feiertagspause zeitweise den höchsten Stand seit Ende September erreicht, verlor dann jedoch an Schwung und schloss 0,01 Prozent höher bei 12 345 Punkten. Die US-Notenbank hatte am Mittwoch nicht - wie von manchem Anleger erhofft - eine Leitzinssenkung in Aussicht gestellt, um die Konjunktur anzukurbeln.

Der MDax der mittelgroßen Unternehmen verlor 0,63 Prozent auf 25 882 Punkte. Nach der Rally der vergangenen Monate sei «eine Konsolidierung weiterhin nötig», hieß es im Börsenbrief «AB-Daily» von Bernecker.

SOCIAL BOOKMARKS