Deutscher Aktienmarkt gewinnt etwas an Schwung

Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Aktienmarkt hält die Investoren weiter in Atem.

Nachdem der Dax am Mittwochmorgen Anlauf auf die Marke von 9000 Punkten genommen hatte, schwenkte er binnen weniger Minuten um und lag zwischenzeitlich leicht im Minus. Am Nachmittag hielt sich der Leitindex 0,44 Prozent höher bei 8926,09 Punkten.

«Nach der steilen Rally der letzten Tage legt der Dax eine Verschnaufpause ein», kommentierte Kornelius Barczynski, Marktanalyst beim Brokerhaus GKFX, die Entwicklung.

Die deutschen Nebenwerte-Indizes hielten sich besser. Während der MDax der mittelgroßen börsennotierten Unternehmen um 0,97 Prozent auf 15 572,57 Punkte vorrückte, gewann der Technologiewerte-Index TecDax 1,56 Prozent auf 1207,65 Punkte. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 stieg um 0,17 Prozent.

Von den jüngsten US-Inflationsdaten gingen indes keine Impulse aus. Die Verbraucherpreise waren im September entgegen der erwarteten Stagnation um 0,1 Prozent gestiegen. In der kommenden Woche steht die nächste Zinsentscheidung der Notenbank Fed an.

Kurse bei der Deutschen Börse

SOCIAL BOOKMARKS