Ölpreise legen deutlich zu: Angst vor Eskalation in Ägypten

Singapur (dpa) - Die Ölpreise haben am Mittwoch deutlich zugelegt. Händler nannten die Furcht vor einer Eskalation der Krise in Ägypten als Grund.

Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im August kostete am Morgen 105,08 US-Dollar. Das waren 1,08 Dollar mehr als am Dienstag.

Der Preis für ein Fass der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) stieg noch stärker um 2,16 Dollar auf 101,76 Dollar. Getrieben werden die Ölpreise derzeit von der schweren Krise in Ägypten.

SOCIAL BOOKMARKS