Ramsauer: Keine Chance für dauerhaften Weiterbetrieb in Tegel

Berlin (dpa) - Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) hat sich erneut dagegen ausgesprochen, den Berliner Flughafen Tegel dauerhaft offenzuhalten.

«Ich habe das geprüft, ob man dauerhaft Tegel als weiteren Flughafen betreiben kann. Dem stehen die derzeitige rechtliche Situation und manches andere Politische entgegen», sagte Ramsauer im Rundfunk Berlin-Brandenburg.

Er sehe «im Grunde genommen keine realistische Chance» für einen unbefristeten Weiterbetrieb. Diesen hatte der neue Flughafenchef Hartmut Mehdorn angeregt. Der neue Hauptstadtflughafen wird wegen schwerer Planungs- und Baufehler vermutlich frühestens 2015 öffnen.

SOCIAL BOOKMARKS