dpa-Nachrichtenüberblick Wirtschaft

Siemens spricht mit Mitsubishi über gemeinsames Alstom-Angebot

München (dpa) - Siemens holt im Ringen um den französischen Rivalen Alstom den japanischen Konkurrenten Mitsubishi Heavy Industries (MHI) mit ins Boot. Beide Unternehmen wollen bis zum Montag entscheiden, ob sie dem Verwaltungsrat des französischen Konzerns ein Übernahmeangebot vorlegen werden, wie Siemens und MHI am Mittwoch mitteilten. Nach dpa-Informationen soll an diesem Sonntag der Aufsichtsrat von Siemens zu einer Sitzung zusammenkommen.

Rückschlag für Airbus: Emirates streicht alle bestellten A350-Flieger

Toulouse (dpa) - Hiobsbotschaft für Airbus: Kurz vor der Erstauslieferung des neuen Hoffnungsträgers A350 hat die arabische Airline Emirates ihre komplette Bestellung des neuen Langstreckenjets annulliert. Die stark expandierende Fluggesellschaft wird keine der insgesamt 70 bestellten Maschinen dieses Typs abnehmen, teilte Airbus am Mittwoch mit. Die Entscheidung sei in den laufenden Gesprächen mit der Airline über die Anforderungen an ihre Flotte gefallen, hieß es weiter.

Lufthansa streicht Gewinnziele zusammen und schockt die Börsen

Frankfurt/Main (dpa) - Die Lufthansa hat wegen schwacher Geschäfte in den Kernmärkten Europa und Nordamerika ihre Gewinnziele dramatisch zusammengestrichen. Für dieses und das kommende Jahr wurden die Prognosen in einer Pflichtmitteilung an die Börse vom Mittwoch deutlich um bis zu einem Drittel zurückgenommen. Der Aktienkurs der größten Fluggesellschaft Europas stürzte daraufhin ab und lag am Vormittag mehr als 12 Prozent unter dem Vortag.

Taxifahrer protestieren gegen App-Anbieter

Berlin (dpa) - Tausende europäische Taxifahrer haben am Mittwoch gegen neue Konkurrenz aus dem Internet demonstriert. Proteste waren in Städten wie Berlin, Hamburg oder auch London, Paris, Madrid und Mailand geplant. An einer Sternfahrt in Berlin nahmen den Organisatoren zufolge rund 1000 Taxis teil. Die Taxifahrer sehen ihr Geschäft von Anbietern bedroht, die über Handy-Apps Fahrer vermitteln.

Untreue-Prozess: Quelle-Erbin Schickedanz widerspricht Middelhoff

Essen (dpa) - Quelle-Erbin Madeleine Schickedanz hat im Untreue-Prozess gegen Thomas Middelhoff bestritten, dem früheren Chef des Karstadt-Mutterkonzerns Arcandor die Bezahlung aller Privatflüge im Charterjet zugesagt zu haben. «Wie käme ich dazu?», sagte die 70-Jährige, die mit der Insolvenz des Handelskonzerns Milliarden verlor, am Mittwoch im Essener Landgericht. Middelhoff selbst hatte dagegen erklärt, die Arcandor-Großaktionärin habe «aus Sicherheitsgründen» darauf bestanden, dass er bei dienstlichen und privaten Reisen ausschließlich Privatjets nutzte.

Dax bröckelt nach Rekordhoch wieder

Frankfurt/Main (dpa) - Nach seiner jüngsten Rekordfahrt sind die Kurse am deutschen Aktienmarkt am Mittwoch mehrheitlich wieder gefallen. Der Dax gab am Nachmittag um 0,89 Prozent auf 9939 Punkte nach. Am Vortag hatte der Index einen Rekordstand erklommen. Am deutschen Rentenmarkt stieg die durchschnittliche Rendite börsennotierter Bundeswertpapiere von 1,10 Prozent am Vortag auf 1,13 Prozent. Der Kurs des Euro blieb kaum verändert. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,3547 (Dienstag: 1,3547) Dollar fest.

SOCIAL BOOKMARKS