Bilder für Virtual-Reality-Simulation im Kreis Gütersloh


Ein nachgestellter Unfall im Kreis Gütersloh wird mit einer Kamera aufgenommen. Die Bilder fließen in eine Virtual-Reality-Simulation ein.

Drei beteiligte Fahrzeuge, mehrere eingeklemmte Personen: So sah das Unfallszenario aus, das am Wochenende von verschiedenen Einsatzkräften in Kaunitz simuliert wurde. Vom Geschehen fertigte Harald Saeger Aufnahmen an, die – übertragen in die virtuelle Realität – bei Fortbildungen eingesetzt werden sollen. Foto: Eickhoff

Kreis Gütersloh (ei) - Zum zweiten Mal haben am Wochenende Mitglieder des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) sowie der Katholischen Hospitalvereinigung Weser-Egge ein Seminar mit dem Schwerpunkt virtuelle Realität (VR) durchgeführt. Bilder sollten erstellt werden, die bei künftigen Aus- und…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.